bennyundjoyce | Über uns
7381
page,page-id-7381,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-3.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
 

Über uns

EIN MUSIKALISCHES TEAM

Mit momentan ca. 120 Auftritten im Jahr sind wir zurzeit ein äußerst gefragtes Team, wobei die Auftritte und Besetzungen höchst unterschiedlich sind. Ob bei der Eröffnung des Wuppertaler Opernhauses, in der Philharmonie Essen, Festivals, Firmen- und Galaveranstaltungen und natürlich etlichen Privatauftritten im gesamten Bundesgebiet, im Rahmen speziell auf uns zugeschnittener Konzertveranstaltungen oder bei etlichen Club- und Gastro-Events, unser musikalisches Spektrum ist sehr vielfältig.

Vor allem im Rahmen von Firmen- oder Messeveranstaltungen, sind wir als klassisch besetztes „Piano-Duo“ gebucht, oft treten wir aber auch im Trio mit Saxophonisten oder mit der Band- Formation „Benny & Joyce and Friends“ auf. Die Beschreibung der verschiedenen Formationen findet Ihr in der gleichnamigen Rubrik, Videos und Hörbeispiele in unserer Rubrik „Musik/Videos„.

JoyceJoyce van de Pol trat bereits live mit den deutschen Pop-Ikonen Yvonne Catterfeld (Echo-Verleihung) und Cassandra Steen auf und arbeitete mit weltweit bekannten Musikern wie der australischen Gitarristen-Legende Tommy Emmanuel, Sting-Gitarrist Dominc Miller und vielen anderen Musikern der internationalen Szene zusammen. Die Diplom-Sängerin hat an der renommierten Folkwang-Hochschule in Essen Gesang im Fach Jazz studiert. Neben den regelmäßigen Auftritten mit BENNY & JOYCE gastiert Joyce bei diversen Musikshows, u.a. im Staatstheater Kassel oder im Musiktheater im Revier. Außerdem tourt sie als Gastsängerin mit diversen Bands durch Deutschland.

BennyBenjamin Nauschütz ist nicht nur Sänger, sondern auch und vor allem Pianist und Keyboarder. Der gelernte Jurist und praktizierende Rechtsanwalt für Musik- und Medienrecht sowie Verkehrs- und Familienrecht kann auch in musikalischer Hinsicht bereits auf beachtliche Erfolge zurückblicken, sowohl im Live-Bereich (Zusammenarbeit u.a. mit Bobby Kimball (TOTO), Howard Carpendale, Nelson Müller u.v.m.) als auch als Studiomusiker. Auch als Moderator, etwa bei diversen Konzerten in der Philharmonie Essen, wird der gebürtige Karlsruher immer wieder engagiert.

„…Musikalisch eindrucksvoll gestaltet wurde die Einbürgerungsfeier von Sängerin Joyce van de Pol sowie dem Pianisten und Sänger Benjamin Nauschütz. Dem Duo gelang es mit stimmgewaltigen Interpretationen von unter anderem «Walking in Memphis», «Ain´t nobody», «New York, New York», «I will survive» und zu guter Letzt Aretha Franklins «Respect» die Zuhörer tatsächlich von den Sitzen zu reißen und der Veranstaltung neben der würdigen auch eine dem Anlass entsprechende fröhliche Atmosphäre zu verschaffen…“

(Aachener Zeitung)